Hörstörungen bei Kindern

Hörtest Kinder Babys

Hörstörungen bei Kindern sollte aufgrund der Sprachentwicklung frühzeitig durch einen Hörtest erkannt werden.

Hörstörungen bei Kindern kommt häufig in den ersten Lebensjahren vor. Zum Glück handelt es sich dabei oft nur um sogenannte Schallleitungsstörungen, die z.B. durch Flüssigkeitsansammlung hinter den Trommelfellen verursacht werden. Hörstörungen bei Kindern sollte rechtzeitig geprüft und abgeklärt werden. Gerade zur Sprachentwicklung ist ein gutes Gehör sehr wichtig. Zum richtigen Erlernen der Feinheiten der deutschen Sprache (Unterscheidung zwischen d und t, b und p, s und ß) sollten Hörstörungen rechtzeitig erkannt und dauerhaft behoben werden.

Um Hörstörungen bei Kindern rechtzeitig zu erkennen, ist ein objektiver Hörtest bereits kurz nach der Geburt in der Klinik für alle Kinder verpflichtend. Leider ist dabei jedoch die Fehlerrate bei der Messung – durch die oft noch vorhandene Flüssigkeit in den Gehörgängen und hinter den Trommelfellen – ziemlich hoch. Daher empfehlen wir Ihnen mit einem zusätzlichen objektiven Hörtest auf Nummer sicher zu gehen.

Objektiver Hörtest bei Kindern und Personen, die nicht zur Mitarbeit fähig sind

Wenn Kinder im ersten Lebensjahr als Schwerhörig erkannt werden, können diese problemlos mit einem künstlichem Gehör versorgt werden. Werden die Hörstörungen bei Kindern zu spät erkannt, liegt oftmals auch ein Defizit in der Entwicklung der Hörrinde vor. Dies kann sich vor allem auf den weiteren Schul- und Bildungsweg negativ auswirken. Einige Kinder leiden auch von Geburt an unter einem Mangel an Vitamin D und Omega 3 Fettsäuren (wird auch bei Kindern mit ADS bzw. ADHS, also dem Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom häufig diagnostiziert).

Durch unsere objektive Messung, das heißt ein Hörtest ohne die aktive Mitarbeit des Kindes, können wir feststellen, wie gut das Kind in den jeweiligen Hauptsprachfrequenzen hört. Gleichzeitig stellen wir fest, wie stark die sogenannten otoakustischen Emissionen, also die energetische Antwort auf die getesteten Frequenzen, ausfällt. Diesen objektiven Hörtest führen wir bereits seit Jahrzehnten erfolgreich durch. Leider ist er in den HNO-Arztpraxen noch nicht ausreichend verbreitet. Zudem bedarf es einer gewissen Erfahrung um Fehlmessungen bei diesem Hörtest sicher ausschließen zu können.

Der Hörtest dauert nach einer Untersuchung der beiden Kinderohren ca. 10 Minuten.
Erfreulicherweise kann vielen Kindern im Anschluss des Hörtests mit einfachen Maßnahmen gegen Hörstörungen geholfen werden.

Jetzt informieren oder einen Termin vereinbaren

Mehr Leistungen unserer HNO Praxis