Stress ist eine gewichtige Ursache bei Schwindel, Tinnitus, Hörsturz und Hörstörungen

Besonders in den Mikrozirkulationsbereichen wie Herzkranzgefäßen, Innenohr und auch Auge machen sich unsere Stresssymptome besonders früh bemerkbar. Bei Stress verengen sich die Blutgefäße. Bei Dauerstress geschieht dies dann ebenso dauerhaft. Die besonders dünnen Gefäße sind dieser Belastung entsprechend stärker ausgesetzt. Bei Überlastung – vor allem im Innenohr – entstehen Symptome wie Schwindel, Tinnitus oder Hörstörungen. Die sehr dünnen Gefäße sind auch durch Medikamente schlecht oder gar nicht erreichbar. Sollte Ihr Blut nicht die notwendigen Nährstoffe enthalten oder gar Schadstoffe in sich tragen, so wäre eine durchblutungsfördernde Therapie oder eine Cortisontherapie eher kontraproduktiv und schädlich.

MosMed Triplett-Therapie bei Schwindel, Tinnitus, Hörsturz, Hörstörung, beginnendem Burn-Out-Syndrom

Mosmed Triplett Therapie - HNO

Unsere Triplett-Therapie hilft mit Entspannungstechnik, Nährstoffen und einer Zellerneuerung.

Unsere Mosmed Triplett Therapie bei Schwindel, Tinnitus, Hörsturz, Hörstörung, beginnendem Burn-Out-Syndrom stützt sich auf 3 Säulen:

  1. Zelltraining (Cellgym): Die mitochondriale Erneuerung
  2. Mitochondriale Ernährung
  3. Tinnitus-Vagus-Training®: Unterstützung des Ruhenerv (Vagustraining)

Die Mosmed Triplett Therapie bei Schwindel, Tinnitus, Hörsturz, Hörstörung, beginnendem Burn-Out-Syndrom beginnt mit einer sorgfältigen Diagnostik der Parameter Ihrer Zellen, welche wir intrazellulär laborchemisch messen. Fehlende Nähr- und Wirkstoffe werden anfangs durch Infusionen, später durch gezielte Medikation ergänzt. Gleichzeitig erfolgt eine maximale Entspannung der kleinen Blutgefäße durch unser Tinnitus-Vagus-Training®. Um einen ausreichenden Wirkungsgrad direkt intrazellulär und an den Mitochondrien zu erreichen, setzen wir als dritten Punkt die wohl modernste und wirksamste Verjüngung der Zellen ein: Das sogenannte Zelltraining (Cellgym) führt dazu, dass nicht leistungsfähige Mitochondrien, welche zu wenig Energie produzieren, frühzeitig aus dem Verkehr gezogen werden und durch neue Mitochondrien ersetzt werden. So erhalten sie während des Therapieverlaufs (ca. 10 Anwendungen á 45 Minuten) eine Verbesserung Ihrer Zellenergieleistung zwischen 25 und 40%. Und dies ist sogar ein bleibender Effekt. Sie merken eine spürbar verbesserte Leistungsfähigkeit und den Rückgang aller oben geschilderten Symptome bzw. Zivilisationskrankheiten.

Jetzt informieren oder einen Termin vereinbaren

Weitere Leistungen unserer HNO Praxis