Neben einer sorgfältigen Diagnostik und Bestimmung aller prognostischen Blutparameter führen wir begleitend zur Bestrahlungs- und Chemotherapie oder nach operativer Therapie verschiedene Krebstherapien mit Infusionen und mit Ernährungsumstellung an.

Neben einer sorgfältigen Diagnostik bieten wir begleitend zur Bestrahlungs- und Chemotherapie verschiedene alternative Krebstherapien an.

Komplementäre Krebstherapie

Auch wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, können wir noch viel für Ihre Lebensqualität und gegen die schrecklichste Krankheit unserer Zeit tun.

2017 hat unser damaliger Gesundheitsminister verkündet, dass wir 8% mehr Tumorkrankheiten heilen. Dass die Zahl der Tumorerkrankungen aber in den letzten Jahren sich verdoppelt hat, hat er nicht erwähnt. 8% mehr Heilung bei 50% mehr Erkrankungen ist kein wirklich gutes Verhältnis. Dabei könnten wir viel tun: Rechtzeitige Mitochondrial- und Mikromolekulartherapie, wie sie auf der Webseite schon geschildert wurde. Ausgleichen von dauerhaften Mängelzuständen, dauerhaften Infekten, dauerhafter Übersäuerung des Körpers und Dauerstress unserer Zeit sind viele noch nicht genutzte Möglichkeiten.

Die klassischen Chemotherapien basieren auf der Vorstellung, die Tumorzellen mehr zu schädigen, als die körpereigenen Zellen. Die körpereigenen Zellen werden aber von Patienten zu Patienten auch unterschiedlich geschädigt und leider auch unser Immunsystem, welches die Krebszellen im Körper bekämpfen soll. Das Energiesystem des Körpers wird heruntergefahren.

Komplementäre Krebstherapie ist eine Zusammenarbeit mit der konventionellen Krebstherapie, z.B. in Therapiepausen oder Therapievor- und Nachbereitung. Durch die Unterstützung Ihres Energie- und Immunsystems mindern wir die Nebenwirkungen der Chemotherapien und geben Ihrem Körper und Ihrem Immunsystem die nötige Kraft, sich selbst gegen die Tumorzellen besser wehren zu können und können die Wirkung der Chemotherapie verbessern.

Ein Tumorgeschehen im Körper ist immer eine lebensbedrohliche Situation. Alle Therapeuten und alle Möglichkeiten sollten deshalb unterstützend gegen diese Krankheit zusammenwirken. Komplementäre Krebstherapie steht nicht in Konkurrenz zur schulmedizinischen Therapie, sondern soll diese im Sinne der Besiegung des Tumors und der Erhöhung Ihrer Lebensqualität unterstützen. Wir unterstützen Sie bei jeder von Ihnen gewählten Therapie mit allen uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und geben gerne Auskunft über Methoden der Cannabis, Curcuma und sagen Ihnen, ab wann diese sinnvoll sein können.

Jetzt informieren oder einen Termin vereinbaren

Weitere Leistungen unserer HNO Praxis